Förder- & Wohnstätte Kettig (FWS)

www.fws-kettig.de

Seit dem Jahr 2002 ist die Einrichtung der Förder- und Wohnstätten GmbH in Kettig ansässig.

Die Einrichtung ist für mehrfach schwerstbehinderte Menschen errichtet worden, um ihnen dort ein so „normales“ Leben und Arbeiten wie möglich zu erschaffen. Knapp 100 blinde und körperlich stark behinderte Menschen bekommen in dieser in Deutschland modernsten und bestens ausgestatteten Anlage die optimale Betreuung durch fachlich kompetente Pädagogen, Therapeuten und ca 300 Mitarbeiter in allen Bereichen.

Durch die Initiative unseres inzwischen verstorbenen Vorsitzenden Elmar Hillesheim mit der Förder- und Wohnstätte in Kettig ist eine sehr gute und enge freundschaftliche Zusammenarbeit entstanden.

Zu den zahlreichen gemeinsamen Projekten und Veranstaltungen gehört vor allem der von den NaturFreunden und FWS veranstaltete „Literarisch-besinnliche Adventsnachmittag“ in der Cafeteria der FWS. Anfangs nur ein recht kleiner Kreis von Zuhören ist diese Veranstaltung immer am 01. Advent nicht mehr aus den Programm bei der FWS und den Naturfreunden Kettig wegzudenken. Mit weihnachtlichen Gedichten, Vorträgen und humorvollen, aber auch nachdenklichen Anekdoten sowie musikalischen Auftritten der FWS Hausband, aber auch von Sängerinnen und Sängern bis hin zur Band oder Chor, schaffen es die Akteure immer wieder neue Begeisterung bei den inzwischen sehr zahlreichen Besuchern zu erwecken.

Vieles  wird seither von den Kettiger Naturfreunden und der Förder- und Wohnstätte gemeinsam gemacht, so gibt es gemeinsame Apfelsammlungen, Betreung und Pflege der „Elmar Hillesheim“-Wiese oder die Teilnahme der Naturfreunde an dem traditionellen Herbst- und Handwerkermarkt in der FWS, der inzwischen überregional bekannt und sehr beliebt ist.

Seit 2013 hat sich ein „Kulturstammtisch Kettig“ gegründet mit der ehemaligen Auszubildenden der FWS und Projektleiterin Serafia Hesse und mit der Unterstützung der Naturfreunde Kettig. Das Ziel des Stammtisches ist es Behinderte und nicht behinderte Kettiger einander näher zu bringen und die Bewohner der FWS besser im Ort zu integrieren. Die Stammtische finden monatlich statt und werden vorher angekündigt. Weitere Infos erhalten Sie beim Vorsitzenden Oliver.

Die FWS ist außerdem Mitglied bei den NaturFreunden Kettig.